Unternehmen Background
„Unsere Steuerkanzlei Pritzl&Gumprecht hilft uns dabei, unsere Steuersituation langfristig zu optimieren!“

Steuerberatung für Unternehmen

Stefanie Klein, Unternehmerin

Apotheken Background
„Mit der Kanzlei Pritzl&Gumprecht haben wir endlich einen kompetenten Partner gefunden, der sich umfassend in unserer Branche auskennt!“

Steuerberatung für Apotheken

Daniela Weber, Apothekenbesitzerin

Ärzte Background
„Mit Pritzl&Gumprecht an unserer Seite können wir uns endlich wieder voll auf die Heilung unserer Patienten konzentrieren!“

Steuerberatung für Ärzte

Martin Schuster, Allgemeinmediziner

Privat Background
„Pritzl&Gumprecht ist unser Ansprechpartner in allen steuerlichen Fragen. Jetzt können wir unsere Steuervorteile endlich voll ausnutzen!“

Steuerberatung für Privatpersonen

Leonhard und Julia Reck, Privatpersonen

10.07.2015

Professionelle Zahnreinigung kann umsatzsteuerbefreit sein!

FinMin Schleswig-Holstein vom 05.05.2015 VI 358-S 7170-179, Kurzinfo USt 03/2015

Die Umsätze aus der professionellen Zahnreinigung nach § 4 Nr. 14 Buchst. a UStG sind nach Auffassung der obersten Finanzbehörden des Bundes und der Länder umsatzsteuerfreie Heilbehandlungsleistungen, weil sie zur zahnmedizinischen Prophylaxe gehören.

Zähne und Zahnzwischenräume werden bei der professionellen Zahnreinigung gesäubert, von Belägen befreit, poliert und fluoridiert. Hiervon abzugrenzen sind nur Maßnahmen aus ästhetischen Gründen wie Bleaching (siehe unsere News vom 30.03.2015 - Sind Zahnaufhellungen USt frei?) und Dentalkosmetik. Wird die professionelle Zahnreinigung von einem Angehörigen eines ähnlichen Heilberufes erbracht und nicht von Ärzten, ist für die Steuerbefreiung eine ärztliche Verordnung/Indikation erforderlich.

zurück